Religion

Die Geschichte von Halloween – Neujahrsfest der Kelten

By  | 

halloweenDiese Doku über die Geschichte von Halloween des History-Channels zeigt die Ursprünge des Kultes bei den Kelten. Die Nacht vom 31. Oktober zum Katholischen Feiertag „Allerheiligen“ ist die Nacht der Gespenster und Geister die über das Volk kommen und den Winter bringen. Das keltische Samhain Fest zur untergehenden Sonne war so etwas wie das keltische Neujahr und wurde dementsprechend gefeiert. Im bestreben der katholischen Kirche heidnische Traditionen mit christlichen  Feiertagen zu verschmelzen wurde das Fest Allerheiligen vom 1. Sonntag nach Pfingsten auf den 1. November verlegt. Auch die Geschichte der Hexenjagd ist mit diesem Versuch das Heidentum zu verdrängen verknüpft. Fackeln mit Feuer, gespenstische Masken und Tänze sollen die bösen Gespenster abwehren. Diese Tradition findet sich in ganz Europa, England und durch die Auswanderer – auch in den USA wieder. Nun kehrt die amerikanische Interpretation dieses alten keltischen Rituals unter dem Namen „Halloween“ wieder nach Europa zurück und verdrängt nicht nur heimische Bräuche, sondern auch die Bemühungen der Kirche den Feiertag der untergehenden Sonne für sich zu gewinnen.

Halloween – Das Neujahrsfest der Kelten

 

 

 

 

w 14 sklepach | Dan Shay | Denman D4 Large 9 Row Styling Brush